Töpferkurse „Aufbaukeramik“ ~ Keramik im Atelier unterm Dach in Arnstadt

Jetzt Töpferkurs buchen!

Probiere dich aus, nutze die zahlreichen Töpfermaterialien und töpfere dir eigenen Keramiken. Über 80 Farben und 100 Effekte stehen zum Glasieren bereit. Im Brennofen werden deine handgearbeiteten Lieblingsstücke bei über 1000° C für dich gebrannt. So halten sie ewig und du wirst dich lange daran erfreuen.

Du kannst auch selbst Geschenke für Oma & Opa,🎁 Geburtstage, Hochzeiten oder andere Feiern erstellen.

Unsere Kurse sind für Kinder, Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Die Teilnehmeranzahl ist in jedem Kurs auf zwölf begrenzt. 👩‍🎨Selbst wenn du keine Ideen hast, spätestens durch die Inspiration in unserm Atelier unterm Dach kommen dir deine ganz eigenen Ideen. Ein kleiner Tipp: Du kannst auch tolle Ideen bei Pinterest und YouTube finden.

Töpfern besteht i.d.R. aus zwei größeren Arbeitsschritten und damit auch zwei Terminen mit je gut zwei Stunden.

🔴Termin/Arbeitsschritt 1:
Dem Modellieren (formen)
(32€ pP – hier buchen)

🔴Termin/Arbeitsschritt 2:
Das Glasieren (malen)
(20€ pP – hier buchen)

Du brauchst kein ganzes Wochenende einzuplanen, sondern nur zwei Tage mit Abstand von mindestens zwei Wochen. Empfehlenswert ist, ein ersten Termin zu suchen und im Monat darauf einen weiteren Termin einzuplanen.📅

Nur 1 Termin? Du möchtest nur einmal kommen? Dann nutze den Töpferkurs ~ 2 Stunden ~ Keramik glasieren (bemalen) und bemale Dir bereits fertige Rohkeramik ganz nach deinen Ideen 💡 über 300 verschiedene Modelle stehen für Dich zur Verfügung. Mehr zu Keramik Bemalen 


Modellieren

Mit Deinen Händen etwas Eigenes töpfern? Klar! Kein Problem. Bei der Aufbaukeramik arbeiten wir nicht an einer Drehscheibe, sondern bedienen uns 🖐 verschiedensten Töpfertechniken. Egal ob Plattentechnik, Wulsttechnik, Ausstechen oder Schneiden, Ein- und Umformtechnik, Aushöhlungstechnik, wir zeigen Dir was Du zum Gelingen Deines Kunstwerkes brauchst. Wir stellen Dir zum Modellieren Ton, zahlreiche Materialien, Werkzeuge, Drehteller und -scheibe, Stempel, Netze, Ausstecher, Prägerollen, Silikonformen und anderes Equipment zur Verfügung.

Wir bieten auch spezielle Töpferkurse in kleinen Gruppen (6-8 Personen) an. Falls Du Dich für unsere SPECIAL-TÖPFERKURSE interessierst, in denen mehr Zeit und unter direkter Anleitung z. B. solche Feenhäuser entstehen, schaue bitte hier rein: Töpferkurs – Spezialkurse

Dich erwartet ein kreatives Atelier, ausreichend Ton für Deine Ideen und professionelle Anleitung von einer Keramikerin. Natürlich nur, wenn Du das möchtest, ansonsten kannst Du ganz in Ruhe nach Deinen Belieben in gemütlicher Atmosphäre entspannen. 😌. Töpfern ist das neue Yoga 🧘‍♂️. In kleiner Gemeinschaft macht Töpfern viel Freude und man lernt neue Leute und seine eigene kreative Ader kennen.


Schrühbrand

Am Ende des ersten Töpferkurses, nimmst Du deine Kunstwerke vom Atelier mit runter in unsere Werkstatt. Dort trocknen deine Werkstücke im Regal min. 10 Tage. 🤓 Interessant zu wissen: Dein Werkstück nennt man in der Fachsprache nun „Grünware“ und es schrumpft um etwa 10 %, da der Ton beim Trocknen Wasser verliert. Ist es gut durchgetrocknet, wird es von uns fachgerecht im speziellen Keramikbrennofen bei 900°C gebrannt. Diesen ersten Niedrigbrand nennt man Schrühbrand, der sehr langsam durchgeführt werden muss um Sprünge zu verhindern. Ein Schrühbrand dauert, bis zum Auskühlen, ca. 24 Stunden. Aus der Grünware wird nun ein „Scherben“, der weiterhin porös genug bleibt um noch Glasur aufnehmen zu können.


Glasieren

Wichtig! Da die Glasur mit anderen Teilen verschmilzt, muss der Stellrand Deines Werkstückes frei von Glasur sein, sonst würde es am Ofen festbacken und wäre kaputt.

Deine getöpferten Werkstücke – die sogenannten Scherbenstehen nun bei uns in der Werkstatt bereit. Wenn Du zum nächsten Töpferkurs ~ 2 Stunden ~ Keramik glasieren (bemalen) zu uns kommst, nimmst Du Dein Scherben aus der Werkstatt wieder mit nach oben in unser Atelier. Dort stehen viele tolle Farben, Stempel, Abklebeband, Malschablonen, Mal- und Tupfschwämme, Pinsel und vieles anderes zur kreativen Gestaltung Deiner Keramik zur Verfügung. Wir haben über 80 verschiedene Glasuren von vier verschiedenen Herstellern. Es gibt viele Malschablonen, Effektmalereien und Maltechniken. Sprich uns an, wir zeigen Dir gern wie es geht.

An unserer Malbar findest Du zum Beispiel tolle streichfähige Stroke & Coat Farben von Mayco und einzelne Spezialfarben von Colorobbia. Diese Farben können von leicht durchscheinend (bei einmaligen Auftragen) bis hin zu ganz kräftig (bei viermaligen Auftragen) Deine Rohkeramik verzieren. An unserer Tafel suchst Du Dir die gewünschte Farbe aus und füllst kleine Mengen der teuren Farbe in eine Malpalette. Diese Glasuren sind viel ergiebiger als man glaubt, es reichen manchmal wenige Tropfen. Die Farben von Mayco sind komplett für Essgeschirr geeignet.

Wir haben für Dich auch interessante Effektglasuren von Botz und Carl Jäger. Manche Farben davon sind, aufgrund ihrer tollen Effekte, nicht für Essgeschirr geeignet. Das bedeutet, dass Säuren Glasurpigmente lösen können und somit schädlich beim Verzehr von Lebensmitteln wären.  Diese Glasuren kann man aber hervorragend für Dekorelemente im Haus, Hof und Garten verwenden. Damit Du beim Glasieren nicht durcheinanderkommst, haben wir alle Farben gekennzeichnet und für Dich sortiert.

Was passiert mit unbemalten Stellen? Es kommt darauf an ob Du bei uns fertige Rohkeramik bemalst oder Deine eigene getöpferten Sachen bemalst. Dein Selbstgetöpfertes wird nicht in klare transparente Glasur getaucht, es sei denn, Du wünschst das ausdrücklich. Hast Du fertige Rohkeramik bei uns bemalt, wird die Keramik in der Regel getaucht. Also sind alle Stellen, die Du nicht bemalst, im Anschluss auch glatt.

Glasur hat die tolle Eigenschaft, dass sie auch zwei Elemente beim Glattbrand untrennbar fest zusammen verschmelzen kann. Das funktioniert aber nur bei horizontalen Flächen. Wie z. B. bei dieser Butterdose. Die Kugel auf dem oberen Teil wurde erst lose beim Glattbrand in den Ofen gelegt und ist später festgebacken und unzertrennbar.


Glattbrand

Wichtig! Da die Glasur mit anderen Teilen verschmilzt, muss der Stellrand Deines Werkstückes frei von Glasur sein, sonst würde es am Ofen festbacken und wäre kaputt. Achte darauf, dass der Boden oder eben der Teil worauf es steht, bzw. das Loch woran dein Aufhänger hängt komplett sauber gewischt ist!

Ist alles sauber, bringen wir gemeinsam Deine Werkstücke wieder in die Werkstatt. Dort wird es ggf. in transparente Glasur getaucht, damit auch unbemalten Stellen später toll glänzen. Im Anschluss trocknet es nochmal 2 Tage, bis es von mir vorsichtig in den Ofen eingeräumt wird.

Vor dem Brand: Hier wurden alle buntbemalten Scherben in Transparente Glasur getaucht.

Der Glattbrand findet bei uns i. d. R. bei 1030°C statt. Die Brennkurve verläuft linear. Ein Brennvorgang mit vollständigem Auskühlen dauert ca. 30 Stunden.


Abholung & Gebrauch / Wissenswert

Ist der Ofen und die Keramik vollständig ausgekühlt, so räumen wir es für Dich wieder aus dem Ofen. Drei bis vier Tage nach dem Glasieren ist dann nun DEINE KERAMIK fertig und abholbereit. Bitte informiere Dich kurz, ob auch wirklich alles reibungslos funktioniert hat und mache einen Abholtermin unter 0172/5787061 bei Deiner KeramikTante Alex aus.

Nach dem Brand: Alles schön tiefblau. Hättest Du das erwartet?

Deine Keramik die Du in unseren Töpferkursen selbst hergestellt hast, ist in der Regel Geschirrspüler geeinget und frostfest. Es gibt Ausnahmen bei bestimmten Glasuren und Töpfertechniken. Wenn Du fertige Rohlinge selbst gestaltet hast, kann sie auch in den Geschirrspüler. Sollte aber besser nicht in die Mikrowelle und im Winter sollte sie frostgeschützt aufgestellt werden. Hinweise dazu findest Du in unserem Atelier. Wenn Du weiteres Wissenswertes zu unseren Kursen erfahren möchtets, findest DU hier Fragen und Antworten unter FAQ

Lust bekommen? Dann…

Jetzt Töpferkurs buchen!

 

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer
      Calculate Shipping